Hochschule Biberach

Hast du Lust darauf, an einer modernen und innovativen Hochschule zu studieren?

Die Hochschule Biberach an der Riß in Baden Württemberg ist ein echter Geheimtipp für Studierende. Die Fachhochschule überzeugt vor allem durch ihre durch ihre praxisnahe Ausbildung. Eine reizvolle Umgebung lockt außerdem mit zahlreichen Freizeitangeboten und vielen Kulturveranstaltungen, um die Zeit außerhalb des Hörsaals so angenehm wie möglich zu gestalten. In der kleinen aber feinen Hochschule mit Wohlfühlcharakter lernen, forschen und arbeiten um die 2500 Studenten sowie 230 Beschäftigte . Dabei sorgen 80 Professoren für beste Betreuung und Beratung der Studierenden verschiedener Fachrichtungen. An zwei Standorten in der Innenstadt und am Campus Aspach finden sich beste Studienbedingungen für verschiedenste Fachrichtungen.

Das Studienangebot umfasst zahlreiche zukunftsträchtige Bachelor- und Master-Studiengänge. International anerkannte Abschlüsse können nicht nur berufsbegleitend, sondern im Bachelor auch dual und mit Auslandserfahrungen erworben werden.

Schwerpunkte setzt die Hochschule Biberach vor allem in den Studienrichtungen Bauwesen, Energie, Biotechnologie und BWL – doch es gibt noch mehr gute Gründe dort zu studieren:

  •            Innovative und praxisnahe Studiengänge
  •            Eine lebendige Hochschule mit sehr familiärer Atmosphäre
  •            Transfer des theoretischen Wissens in die Praxis
  •            Sehr gute persönliche Betreuung

2500  Studenten finden immer einen persönliche Ansprechpartner und   genießen praxisnahe Betreuung von 80 Professoren und 150 Mitarbeitern

  •            Beste Beratungsangebote 

Studierende  können jederzeit Beratungsangebote nutzen, die die Orientierung und das Einleben an der Hochschule erleichtern beispielsweise das Programm „Unterstützung in der Studieneingangsphase“: Studienanfänger können sich entspannt auf den neuen Lebensabschnitt einstimmen und bei einem zehntägigem Programm vor allem im Bereich Mathematik Kenntnisse erwerben, die Einstieg beim Lernen erleichtern.

+ Beste Studienbedingungen

Eine  Hochschule mit guter Work-Life-Balance in kleinem, überschaubarem Umfeld.          

+ Kurze Wege

Überschaubarkeit und kurze Wege ermöglichen eine individuelle Betreuung und damit ein effektives Studium.

+ Sehr gute Anbindung an die Unternehmen in der Region

Die   Betriebe und Unternehmen  stehen als Partner zur Verfügung, um praktische Berufserfahrungen zu sammeln z.B. bei einer Jobmesse, bei der sich jedes Jahr um die 70 Unternehmen präsentieren

+  Nutzerfreundliche Studentenstrukturen

Die Hochschule bietet qualitativ hochwertige Angebote – von Pflichtvorlesungen, über zahlreiche Wahlmöglichkeiten in den Vertiefungsfächern bis hin zum Studium Generale

+ International studieren                  

In Auslandssemestern werden Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenz verbessert – der zweisemestrige Auslandsaufenthalt  beim Programm „Bachelor International“ wirkt sich genau so positiv auf den Lebenslauf aus, wie das „klassische“ Auslandssemester an einer Vielzahl von Partnerhochschulen in der ganzen Welt (u.a. Argentinien, Indien, Kandan, Mexico, Schweden, Spanien usw.)

+  sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
+   bezahlbares „Studentenleben“

Biberach bietet seinen Studenten einen Wohn- und Lebensraum mit kurzen Wegen und einer Atmosphäre zum Wohlfühlen. Lebens- und Mietkosten sind nach wie vor günstiger als in Deutschlands Metropolen!

Die Hochschule Biberach genießt bundesweit ein sehr gutes Ansehen – Absolventen haben beste Berufseinstiegschancen. Im aktuellen Hochschulranking vergeben die Studierenden der Hochschule Biberach die Note 1,1 für den guten Kontakt zwischen Lehrenden und Lernenden – Bestnoten für beste Studienbedingungen!

Neben den Angeboten der Hochschule bieten Stadt und Region zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung an. Es gibt nichts Schöneres, als nach einem turbulenten Tag im Hörsaal in einem der gemütlichen Cafés und Kneipen  zu entspannen. Im neuen Studentenclub am Campus Stadt wird von Studenten für Studenten ein Treffpunkt für Kultur und Freizeit geboten – nicht zu vergessen sind die beliebten Studentenparties der verfassten Studierendenschaft. Wer es sportlicher mag, besucht einfach den Kletterpark oder den Poolbilliardclub. Oder man lässt einfach die Seele in der Schwimmhalle baumeln. Große Städte wie Ulm, Stuttgart oder auch München sind ebenso erreichbar wie der Bodensee, das Allgäu oder die Alpen. Biberach ist aber auch bekannt für seine kulturellen Höhepunkte wie das Schützenfest oder das Biberacher Filmfestival.

Und das Beste – in nächster Zeit werden allein 15 Millionen Euro  in den Ausbau des Wissens- und Technologietransfers in der Region investiert. Der Hochschulverbund InnoSÜD, zu dem mehrere Hochschulen gehören erhält über 5 Jahre diese Finanzspritze. Davon wird unter anderem das Innovations- und Technologietransferzentrum Plus ab 2018 auf dem Campus Aspach gebaut wird. Bausteine des Zentrums sind Entrepreneurship und Design Thinking. Das heißt auch, dass zahlreiche Forschungs- und Technologieprojekte mit Unternehmen der Region durchgeführt werden können – ein Pluspunkt mit Blick auf künftige Arbeitgeber und die berufliche Qualifizierung in Hochschulnähe. Ziel ist es, die Region Donau-Iller in den kommenden fünf Jahren zu einer führenden Innovationsregion Europas zu entwickeln – eine echte Chance, um später auf dem Arbeitsmarkt direkt nach dem Studium praktisch durchzustarten.

Studiengänge (Bachelor)

  • Architektur
  • Energie-Ingenieurwesen
  • Bauingenieurwesen    
  • Projektmanagement   
  • Betriebswirtschaft (Bau- und Immobilien)     
  • Energiewirtschaft (BWL)      
  • Pharmazeutische Biotechnologie
  • Industrielle Biotechnologie

Studiengang (Bachelor berufsbegleitend)

  • Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) – Start ab SS 2018

Studiengänge (Master)

  • Architektur         
  • Energie- und  Gebäudesysteme
  • Bauingenieurwesen    
  • Projektmanagement   
  • Engineering Management, binalional in Kooperation mit der Universidad Tucumán, Argentinien
  • Betriebswirtschaft (Bau- und Immobilien)     
  • Betriebswirtschaft  (Energiewirtschaft)
  • Pharmazeutische Biotechnologie in Kooperation mit der Universität Ulm
  • Industrielle Biotechnologie in Kooperation mit der Universität Ulm

Studiengänge (Master berufsbegleitend)

  • MBA Internationales Management
  • MBA Unternehmensführung Bau
  • Master Gebäudeautomation
  • Master Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) – Start ab SS 2018
  • Master Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften – Start ab WS 18/19

Master Dual

  • Bauingenieur Plus
  • Baubetriebswirt Plus
  • Biberacher Modell – Holzbau/Projektmanagement
  • Biberacher Modell – TGA

Studiengang (Bachelor international)

  • seit 2017 für alle angebotenen Studiengänge

Kontakt 

Hochschule Biberach
Biberach University of Applied Sciences
Karlstrasse 11
88400 Biberach
Telefon: 0049 (0) 7351 582-0
Telefax: 0049 (0) 7351 582-119
Internet: www.hochschule-biberach.de
E-Mail: info@hochschule-bc.de

Die Hochschule Biberach lädt jedes Semester zu Info-Tagen ein!

Die nächsten Termine sind:

  1. November 2017 und 16. Mai ,jeweils 14 Uhr im Campus Stadt, Audimax, Hochschule Biberach, Karlstraße 11, Gebäude B

Bewerbungszeiten für Studierende für das Wintersemester:

  1. Juli 2018

Bewerbungszeiten für Studierende für das Sommersemster:

  1. Januar 2018

Es gibt das Programm „Unterstützung in der Studieneingangsphase“ – Hier finden die StudentInnen vor und während des Studiums Angebote rund um Mathe und haben zB die Möglichkeit, ihr Studium zeitlich auszudehnen: https://www.hochschule-biberach.de/web/foerderkurse

Das bezieht sich auf den Hochschulverbund InnoSÜD, zu dem mehrere Hochschulen gehören – das Geld fließt über 5 Jahre. Wichtig ist das Innovations- und Technologietransferzentrum Plus, das im kommenden Jahr am Campus Aspach gebaut wird. Bausteine diese ITZ Plus sind Entrepreneurship und Design Thinking

Hinweis auf Info-Tage:

22.November und 16. Mai 2018 ab 14 Uhr; Bewerbungszeiten für das WS: 15. Juli, für das SS: 15. Januar